GLOSSAR

Kühlart

Kühlart

Aufgrund der Wärme die ein Transformator während des Betriebs erzeugt, muss dieser immer einer Art Kühlung unterliegen. Die Kühlarten bei Transformatoren werden immer nach Art des inneren Kühlsystems und nach Art der äußeren Kühlung unterschieden. Die innere Kühlung tritt mit den Wicklungen in Kontakt und kühlt diese. Bei einer äußeren Kühlung wird die Wärme vom Transformator entfernt. Das bedeutet also die Kühlung muss in diesem Fall nicht mit Rücksicht auf die elektrischen Isolationseigenschaften konstruiert werden. Bei Trockentransformatoren die durch die Konvektion der Umgebungsluft betrieben werden, gibt es nur ein Kühlsystem. Die Kühlarten werden nach Kühlmedien und Art des Kühlmittels unterschieden und wie folgt unterteilt.

Inner Kühlung

A – Luft
G – Gas (SF6)
O – ÖL
K – Flüssigkeit mit Brennpunkt über 300°C

Äußere Kühlung

A – Luft
W – Wasser

Unterscheidung Art der Führung und Transport des Kühlmediums

N – Natürliche Konvektion durch Erwärmung
F – Forcierte Strömung. Bei forcierter Strömung in einem Ölkreislauf ist die Pumpe so angebracht, dass die gesamte Strömung auch durch den Kühler läuft, da der Gegendruck eine kritische Stelle im Kreislauf ist.
D – Forcierte Strömung, die spezielle auf die Wicklungen gerichtet ist. Z.B. Hochstromtransformator.