Produktion von Transformatoren bei Breimer-Roth - Unser Unternehmen

Am Puls der Zeit

Nach 40 Jahren Transformatorenbau fühlen wir uns immer noch jung - Qualität, Zuverlässigkeit und Innovationsgeist treibt uns an, mehr denn je.
Aus Erbach im Odenwald beliefern wir Kunden in aller Welt mit Transformatoren, Drosseln, Filtern und elektrotechnischen Komponenten. Ein energetisches Duo an der Spitze und ein qualifiziertes Team im Hintergrund bilden den Motor, mit dem wir für Sie zu Höchstleistungen fähig sind.
Unser Büroteam

Ein Team für Ihre Fragen

Ob kurzfristige Anfrage oder komplexe Sonderanfertigung - unser Service- und Technikteam arbeitet eng zusammen, um Ihre Herausforderungen für Sie, unkompliziert und einfach, zu meistern. Uns ist es wichtig, über alle Projektphasen hinweg transparent und kundenorientiert zu kommunizieren und somit das Fundament für eine langfristige und zuverlässige Zusammenarbeit zu legen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Die Vision vom perfekten Zusammenspiel

Optimale Kundenbetreuung und hochwertige Produkte, das produktive Miteinander von Mensch und Maschine, die Technik von morgen und die Herausforderung von heute - dies zusammen zu bringen, reibungslos zu orchestrieren und jeden Tag zu verbessern, ist unsere gemeinsame Vision.
Wir wachsen zusammen - an Ihren Herausforderungen.

Wolfgang und Nicole Orio - Geschäftsführung
Die Geschäftsführung von Breimer-Roth Transformatoren

Weil Sicherheit unser Standard ist

Unsere Unternehmenshistorie
1975
Gründung der Breimer-Roth KG durch Heinz-Jürgen und Ute Breimer als Spulenwicklerei für die Röhrenfernsehproduktion, im gleichen Jahr Bau der Produktionsstätte im Ostring 11 in Erbach

1979
Erweiterung der Produktionsfläche und Beginn des Transformatorenbaus

1980
Umwandlung der Breimer-Roth KG in Transformatorenwerk Breimer-Roth GmbH

1990
Erweiterung der Produktionsfläche

1995
Erwerb von Trafokernschweißautomaten und Mehrspindelwickelmaschinen zur Kapazitätserhöhung

1999
Einführung eines ERP-Systems mit Fertigungsplanung

2002
Zertifizierung nach DIN ISO 9001

2003
Erweiterung der Produktion um elektronische Baugruppenfertigung

2004
Entwicklung und Fertigung von Netzteilen

2011
Übernahme der GmbH durch Nicole und Wolfgang Orio als geschäftsführende Gesellschafter

2012
Beschaffungsoptimierung durch Einführung von Kanban

2013
Erweiterung der Produktion für Transformatoren bis 500 kVA

2014
Erweiterung der Produktionsfläche, UL/CSA Zulassung für den Schaltanlagenbau Norm: UL508A; Erwerb von weiteren Linearwickelmaschinen zur Kapazitätserhöhung

2015
UL/CSA Zulassung elektrisches Isoliersystem Norm: UL1446; Neues ERP mit Betriebsdatenerfassung und Fertigungsplanung als Cloud-Lösung; Eröffnung des Kupferbearbeitungszentrums

2016-2017
Erwerb von weiteren Linearwickelmaschinen und Transformatorenschweißmaschinen

2016
Erstmalige Teilnahme als Aussteller bei SPS in Nürnberg und Innotrans in Berlin

2017
Einführung der Qualititätsmessung von Trafokernblechen durch neuen Prüfautomaten; Erwerb der Vollzulassung UL/CSA UL5085 XPTQ2/XPTQ8 für die Baureihen BS und BE; Aussteller bei Messe SPS in Nürnberg

2018
Beginn des Forschungsprojektes, Umstellung auf ISO 9001:2015; Erweiterung des Prüfplatzes um Spannungskonstanthalter, Lastbänke und Windungsschlussmessgeräte; Einführung eines revisionssicheren Datenmanagementsystems eingebunden in ERP-System, Cloud-Computing und Telefonie; Aussteller bei Innotrans in Berlin; Aussteller bei SPS in Nürnberg