GLOSSAR

Kupferverluste

Kupferverluste in der Elektrotechnik, sind Stromwärmeverluste von verschiedenen elektronischen Bauteilen wie Transformatoren, Elektromotoren, oder Generatoren. Die Verluste entstehen unter anderem durch den ohmschen Widerstand in der Kupferwicklung. Kupferverluste sind sowohl bei Wechselstrom als auch bei Gleichstrom vorhanden und steigen mit der Stromstärke an. Bei Transformatoren sind Kupferverluste diejenigen Verluste die durch den Laststrom in den Spulen hervorgerufen werden.