GLOSSAR

Kupferzuschlag

Transformatoren und andere Geräte aus dem Bereich Elektrotechnik die Kupfer beinhalten, werden neben den normalen Kosten immer mit dem tagesaktuellen Kupferpreis verkauft. Der Kupferzuschlag ist also immer der Verkaufspreis des Gerätes oder der Anlage plus der tagesaktuell Kupferpreis, nach oberer DEL-Notierung, an der Börse. Hierfür wird die Börsennotierung für Deutsches Elektrolytkupfer für Leitzwecke (DEL) verwendet. Neben dem aktuellen Kupferpreis werden zuzüglich Bezugskosten für Transport und Lagerkosten von 3% sowie ein Verarbeitungszuschlag von 7 % auf den Kupferzuschlag aufgeschlagen. Der Kupferzuschlag ergibt sich immer am Tage der Rechnungsstellung.